menu
Der Blog rund
um Kinder­Klassik
Anlässlich des 100. Geburtstags von Peter Heilbut:
Das Partnerklavier

Ein Tennisplatz wird zum Konzertplatz
Am 20. September 2020 ging der „digitale Flügel“, gespendet vom KIWANIS-Club Braunschweig zur Förderung von Musikstudierenden, die coronabedingt keine Konzerte geben können und dadurch keine Einnahmen haben, wieder auf Reisen. Initiatorin des Konzerts war die 1. Vorsitzende Ilka Schibilak des Vereins KinderKlassik.com.

Bei strahlendem, spätsommerlichen Wetter stand er auf dem Tennisplatz des Braunschweiger Tennis- und Hockeyclubs in Begleitung eines Violoncellos und einer Tuba.

Drei Studierende der Musikhochschule Hannover Marie Rosa Günther am Flügel, Stanislas Kim am Violoncello und Peter Kanya mit der Tuba verzauberten mit diesen Instrumenten den Tennisplatz in einen Konzertplatz, umgeben von Mitgliedern und Gästen am Rand des Platzes, auf der Terrasse und auf der Empore.

Mit herzlichem Applaus, verbunden mit großer Spendenfreudigkeit der Anwesenden, dankten alle den Musiker*innen für diese intensive Begegnung.

Es war ein Erlebnis, welches noch lange nachhallt und für die jungen Künstler den Wunsch offenließ, noch viele weitere Menschen in Braunschweig und dessen Umgebung dieser Idee folgen zu sehen.